Systemkameras Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
  • Testquelle

    Testbericht

    Testsieger

    fotomagazin.de
    (Ausgabe 01/2017)

    9 spiegellose Systemkameras im Test

    15.00 In der Ausgabe 01/2017 vergleicht die fotoMagazin-Redaktion 9 spiegellose Systemkameras. Den ersten Preis und damit den Testsieger sichern sich zwei Kameras: Sowohl die Olympus OM-D E-M1 Mark II punktet mit einer hervorragenden Geschwindigkeit und Ausstattung als auch die Fujifilm X-T2 . Rang 2 erreichen punktgleich die Olympus OM-D E-M1, die Sony Alpha 6300 und die Sony Alpha 7 R II. Letztere erhält einen Award für die beste Bildqualität. Als Preistipp empfiehlt die Redaktion die Panasonic Lumix GX8 . Weiter zum Test

    Fujifilm X-T2

    Fujifilm X-T2 "gut" (1,6)
    CHIP Foto Video
    (Ausgabe 02/2017)

    Chip Foto Video vergleicht 3 Systemkameras

    CHIP Foto Video stellt die Olympus OM-D E-M1 Mark II und ihr Vorgängermodell, die Olympus OM-D E-M1 sowie das Konkurrenzmodell, die Panasonic Lumix DMC-GX8, in einem direkten Vergleich gegenüber. Dank ihrer beeindruckenden Geschwindigkeit und tollen Ausstattung sichert sich die Olympus OM-D E-M1 Mark II Platz 1 auf dem Siegertreppchen. Rang 2 geht an die Panasonic Lumix DMC-GX8, welche mit einer ausgezeichneten Videoqualität glänzen kann. Schlusslicht bildet die  Olympus OM-D E-M1. Weiter zum Test

    Olympus OM-D E-M1 MARK II

    Olympus OM-D E-M1 MARK II "gut" (1,6)
    1.999,00 €
    fotomagazin.de
    (Ausgabe 13/2016)

    12 Systemkameras mit Micro-Four-Thirds-Sensor

    15.00 Im Test der fotoMagazin-Redaktion der Ausgabe 13/2016 werden 12 Systemkameras mit Micro-Four-Thirds-Sensor unter die Lupe genommen. Im Fokus der Beurteilung stehen die Kategorien Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. Als Testsieger wird die Kamera Olympus OM-D E-M1 gekürt, welche die Redaktion insbesondere aufgrund ihrer Schnelligkeit und Ausstattung überzeugt. Knapp dahinter folgen zusammen mit den Olympus-Modellen OM-D E-M5 Mark II und Pen-F die Panasonic-Modelle Lumix GX8 und die Panasonic Lumix G81 . Den Preistipp erhält die Panasonic Lumix GX80 . Weiter zum Test

    Olympus OM-D E-M1

    Olympus OM-D E-M1 "gut" (1,6)
    1.099,00 €
    fotomagazin.de
    (Ausgabe 13/2016)

    12 Systemkameras mit APS-C-Sensor im Test

    Im Vergleichstest der fotoMagazin-Redaktion stehen 12 Systemkameras mit APS-C-Sensor. Die Platzierungen erfolgen anhand der Bewertungen der Kategorien Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. Den ersten Platz als Testsieger erreicht die Fujifilm X-T2 , die bei Bildqualität, Geschwindigkeit und Ausstattung ausgezeichnete Ergebnisse abliefert. Rang 2 belegt die Sony Alpha 6300 . Der dritte Platz geht an die Systemkamera Fujifilm X-Pro2 . Weiter zum Test

    Fujifilm X-T2

    Fujifilm X-T2 "gut" (1,6)
    fotomagazin.de
    (Ausgabe 13/2016)

    8 Systemkameras mit Vollformat-Sensor im Test

    15.00 In der Ausgabe 13/2016 vergleicht die fotoMagazin-Redaktion 8 Systemkameras mit Vollformat-Sensor. In die Bewertung fließen die Kategorien Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung mit ein. Als Testsieger kürt die Redaktion die hochauflösende Sony Alpha 7R II , die in allen Kategorien sehr gut abschneidet. Für fast die Hälfte des Preises empfiehlt die Redaktion außerdem die Sony Alpha 7 II , die als Preistipp auf dem zweiten Platz landet. Weiter zum Test

    Sony Alpha 7R II

    Sony Alpha 7R II "gut" (1,6)
    TESTBild
    (Ausgabe 01/2017)

    4 spiegellose Systemkameras im TESTBild-Vergleich

    Das Magazin TESTBild vergleicht vier spiegellose Systemkameras (DSLM) verschiedner Preisklassen miteinander. Dabei fließen die Fotoqualität, die Videoqualität, die Bedienung sowie Ausstattungsextras in das Testergebnis ein. Im Vergleichstest setzt sich die Sony Alpha 7R II dank der hochauflösenden, scharfen und rauscharmen Aufnahmengegen gegen die Mitbewerber durch. Ähnlich gut schneidet die Pansonic Lumix G81 ab, die wie der Testsieger ebenfalls sehr gute Fotos abliefert und Videos in guter 4K-Auflösung aufzeichnet. Der dritte und vierte Platz gehen an die Sony Alpha 6300 und Olympus OM-D M10 Mark II , die beide talellose Fotos und Filme produzieren, jedoch kleine Defizite in Sachen Schnelligkeit aufweisen. Weiter zum Test

    Sony Alpha 7R II

    Sony Alpha 7R II "gut" (2,1)
    fotomagazin.de
    (Ausgabe 12/2016)

    4 Systemkameras von Panasonic im Vergleich

    Die fotoMAGAZIN-Redaktion nimmt den Test der neuen Panasonic-Systemkamera Lumix G81 (zirka 900 Euro) zum Anlass, sie mit Ihren Schwestermodellen zu vergleichen. Mit dabei sind das Panasonic Lumix G70 (etwa 570 Euro) sowie die Panasonic Lumix GX80 (rund 600 Euro) und Panasonic Lumix GX8 (gut 940 Euro). Im Duell gehen gleich zwei Kameras als Testsieger hervor: Die G81 und die GX8 erhalten die gleiche Gesamtnote. Sie unterschieden sich nur in Feinheiten: Während die G81 in der Ausstattungswertung die volle Punktzahl holt, macht die GX8 die 100 in Sachen Geschwindigkeit voll. Die Bildqualität ist bei allen vier Modellen auf nahezu gleich hohem Niveau. Weiter zum Test

    Panasonic Lumix DMC-G81

    Panasonic Lumix DMC-G81 "gut" (1,6)
    845,00 €
    fotomagazin.de
    (Ausgabe 11/2016)

    11 spiegellose Systemkameras und Spiegelreflexkameras im Schnelligkeitstest

    15.00 Im Vergleich des Fotomagazins der Ausgabe 11/2016 stehen sich 11 Systemkameras und Spiegelreflexkameras gegenüber, die einem Schnelligkeitstest unterzogen werden. Den ersten Platz erreicht die Fujifilm X-T2 – mit elektronischem Verschluss kommt sie auf 14 Bilder pro Sekunde. Auf Rang 2 landen die Sony Alpha 6300 und die Canon EOS-1D X Mark II . Knapp dahinter folgt auf dem dritten Platz die Nikon D5. Weiter zum Test

    Fujifilm X-T2

    Fujifilm X-T2 "sehr gut" (1,5)
    fotomagazin.de
    (Ausgabe 11/2016)

    3 spiegellose Systemkameras von Fujifilm im Test

    15.00 In der Ausgabe 11/2016 nimmt die fotoMagazin-Redaktion 3 Systemkameras von Fujifilm unter die Lupe. Die Redaktion kürt die Fujifilm X-T2 als Testsieger und bezeichnet die Kamera als „super“. Die X-T2 wird vor allem aufgrund der Ausstattung mit einem flexiblen Monitor und 4K-Video gelobt. Rang 2 erreicht die Fujifilm X-Pro2 , gefolgt von der Fujifilm X-T1 auf dem dritten Platz. Weiter zum Test

    Fujifilm X-T2

    Fujifilm X-T2 "sehr gut" (1,5)
    computerbild.de
    (Ausgabe 20/2016)

    ComputerBild testet 3 System- und eine Spiegelreflexkamera

    Die ComputerBild testete drei System- und eine große Spiegelreflexlkamera. Wie der Vergleichstest zeigt, sind die Zeiten vorbei, in denen Spiegelreflexkameras unangefochten in Sachen Bildqualität und High-Iso-Performance die Nase vorn haben, auch wenn die Abstände im Testfeld hauchdünn waren. Testsieger wurde mit einem Gesamtprädikat von 2,11 die Systemkamera Panasonic Lumix GX8 , gleichzeitig die Kamera, die am besten in schummrigen Lichtverhältnissen zurecht kam. Dicht dahinter positionierten sich mit den Gesamtnoten 2,12 und 2,13 die Sony Alpha 6300 und die DSLR Canon EOS 80D , wobei die Canon-Spiegelreflexkamera die zweitschlechteste High-ISO-Performance im Testfeld zeigte, nur die letztplatzierte Olympus PEN-F war noch etwas schlechter. Weiter zum Test

    Panasonic Lumix DMC-GX8 Kit 12-35 mm f/2.8 Lumix G X Vario Power OIS ASPH

    Panasonic Lumix DMC-GX8 Kit 12-35 mm f/2.8 Lumix G X Vario Power OIS ASPH "gut" (2,1)
    1.629,00 €
    computerbild.de
    (Ausgabe 20/2016)

    6 System- und Spiegelreflexkameras im Vergleich

    Wer sich nicht mit kleinen Kompaktknippsen begnügen möchte, muss über kurz oder lang auf eine System- oder Spiegelreflexkamera zurückgreifen. Der Vorteil eines größeren Sensors sowie die Möglichkeit des Objektivwechsels versprechen mehr Spaß an den Bildern und weitaus flexiblere Einsatzmöglichkeiten. Die Computerbild testete 6 Modelle im Preissegment von 340 bis 1000 Euro und kürte mit der Panasonic Lumix GX80 eine Systemkamera zum Teststsieger. Überzeugen konnte die Kamera durch eine 4K-Videoaufnahme-Funktion, eine superbe Bildqualität sowie einen schnellen Autofokus. Auf dem zweiten Platz positionierte sich mit der Nikon D3300 eine Spiegelreflexkamera, welche v.a. in puncto Video-Qualität vom Testsieger etwas abfiel. Hauchdünn dahinter landete Nikons Erzrivale Canon mit der Konkurrenzkamera Canon EOS 1300D . Mit insgesamt "guten" Gesamtergebnissen gefielen auch die Kameras Fujifilm X-T10 und Olympus OM-D E-M10 Mark II . Nur die letztplatzierte konnte knapp dahinter ein "befriedigendes" Gesamtergebnis einfahren. Weiter zum Test

    Panasonic Lumix DMC-GX80

    Panasonic Lumix DMC-GX80 "gut" (2,2)
    539,00 €
    TESTBild
    (Ausgabe 02/2016)

    2 spiegellose Systemkameras im Vergleich

    Die TESTBild-Redaktion vergleicht zwei spiegellose Systemkameras. Dabei steht die Bildqualität bei Tag und wenig Licht im Fokus. Die Bedienung und Ausstattung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Es stehen sich die Panasonic Lumix GX80 und die Olympus OM-D E-M10 Mark II gegenüber. Während beide Kameras in Sachen Bildqualität ähnlich gut abschneiden, entscheidet letztlich die Panasonic das Duell dank der bessereren Videoqualität und einer einfacheren Bedienung für sich. Weiter zum Test

    Panasonic Lumix DMC-GX80

    Panasonic Lumix DMC-GX80 "gut" (2,2)
    539,00 €
    colorfoto.de
    (Ausgabe 10/2016)

    14 System- und Spiegelreflexkameras im RAW-Test

    Die Colorfoto-Redaktion untersucht acht System- und sechs Spiegelreflexkameras mit APS-C- und MFT-Sensor. Dabei steht die Bildqualität im RAW-Format im Mittelpunkt. Die beste Qualität der digitalen Rohdaten liefert die Nikon D500 ab, auf dem zweiten Rang landet der Kauftipp Fujifilm X-Pro2. Als Allrounder empfehlen die Tester die fünftplatzierte Canon EOS 80D , als Design-Highlight die Olympus Pen-F , als Reisekameras sowohl die Panasonic Lumix DMC-GX80 als auch die Sony Alpha 6300 sowie als Outdoor-Kamera die Pentax K-3 II . Weiter zum Test

    Nikon D500

    Nikon D500 "gut" (1,8)
    FOTOTEST
    (Ausgabe 05/2016)

    Vollformat gegen APS-C: Sony Alpha 7R II vs Alpha 6300

    Die Redakteure des Fototest-Magazin lassen je eine Kamera mit Vollformat-Sensor gegen ein Modell mit APS-C-Sensor des selben Herstellers antreten. Im Sony-Schlagabtausch duellieren sich die Sony Alpha 7R II und die Sony Alpha 6300 . Die Alpha 6300 ist kompakt und weißt auch eine solide Bildqualität auf, an die starke Leistung des Vollformat-Bildwandlers der Alpha 7R II kommt sie jedoch nicht heran. Weiter zum Test

    Sony Alpha 7R II

    Sony Alpha 7R II "sehr gut" (1,1)
    fotomagazin.de
    (Ausgabe 09/2016)

    5 Systemkameras von Fujifilm im Vergleich

    Die fotoMAGAZIN-Redaktion vergleicht fünf spiegellose Systemkamera aus dem Hause Fujifilm. Dabei spielt Hauptsächlich die Bildqualität eine Rolle, die Geschwindigkeit und Ausstattung der Kamera fließen ebenso in die Endnote ein wie die Bedienung. Am Ende setzt sich das Fuji-Spitzenmodell, die X-Pro2 (zirka 1.800 Euro) mit einer Gesamtwertung von 89 Prozent gegen ihre Schwestermodelle durch. Bis auf die Einsteiger-Systemkamera X-A2 (etwa 500 Euro) mit 81 Prozent Gesamtbewertung kommen aber auch die anderen Fujifilm-Kameras auf gute Endergebnisse oberhalb der Bewerungs 85 Prozent. Weiter zum Test
    Seite1 2 3 4 5 6 >

    Systemkamera Ratgeber

    Systemkameras sind Kameras, die aus mehreren Komponenten bestehen. In der Regel fallen darunter das Gehäuse, der „Body“ einer Kamera, und wechselbare Objektive. Kennzeichnend für eine Systemkamera ist der Sucher auf der Rückseite des Gehäuses. Dieser entfällt aber hin und wieder bei digitalen Systemen zugunsten eines größeren Displays mit oder ohne Touch-Panel. Im Gegensatz zu Spiegelreflexkameras, die auch ein in sich geschlossenes System darstellen, verfügen die Systemkameras nicht über einen Spiegel zwischen Objektiv und Bildebene. Systemkameras werden deshalb entweder als DSLM-Kameras (Digital Single Lens Mirrorless) oder als EVIL-Kameras (Electronic Viewfinder, Interchangeable Lens) bezeichnet. Sie sind eine echte Alternative für all diejenigen, denen eine digitale Spiegelreflexkamera zu unhandlich oder zu kompliziert ist.

    Gewicht und Objektive

    Je nach Abmessung und Bauart haben die Systemkameras ein beachtliches Gewicht. Magnesium- oder Plastikgehäuse sind relativ leicht und in der Regel stabil gefertigt. Das Gewicht der Kamera erhöht sich durch das Gewicht des Objektivs. Zwei Punkte sind hier zu beachten. Zum einen, ob die Objektive eventuell auch zu den DSLRs des gleichen Herstellers kompatibel sind. Zum anderen gilt es die Brennweiten zu beachten. Reicht Ihnen eine leichte Festbrennweite aus oder sind Sie mit einem universal einsetzbaren Tele-Zoomobjektiv besser beraten? Für den Einstieg eignet sich eventuell ein Zoom-Objektiv, mit dem Sie einen größeren Bereich abdecken können.

    Sensor und Bildqualität

    Im Gegensatz zu einer Kompaktkamera ist der Sensor einer Systemkamera größer. Dadurch entstehen zumeist eine höhere Bildqualität und ein verringertes Bildrauschen. Bei vielen Systemkameras kommt ein Sensor mit einer Größe von 17,3 x 13 Millimeter zum Einsatz. Dieser verfügt über eine minimal kleinere Auflösung wie die Sensoren in Spiegelreflexkameras, liegt aber über den Auflösungen von normalen Digitalkameras. Systemkameras schießen ungefähr Bilder mit der Qualität von Einsteiger-Spiegelreflexkameras.

    Weitere Ausstattungsmerkmale

    Die meisten Systemkameras verfügen über einen internen Blitz, der häufig mit einem externen Aufsteck-Blitz ergänzt werden kann. Zudem können Sie mit Ihnen oftmals auch Videos in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) aufnehmen. Bilder speichert eine Systemkamera optional auch als RAW-Datei ab, die sich für die Bildbearbeitung besser eignen als JPEG-Dateien. Programmautomatiken und Motivprogramme runden im Kombination mit einer manuellen Belichtungseinstellung das Funktionspaket einer Systemkamera ab.