Kompaktkameras Test

Produktfilter
Filter werden geladen... Filter werden geladen...
Seite1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 >
  • Testquelle

    Testbericht

    Testsieger

    fotomagazin.de
    (Ausgabe 07/2016)

    24 Kompaktkameras im Vergleich

    Die fotoMagazin-Redaktion vergleicht 24 Kompaktkameras. Dabei steht die Bildqualität im Fokus der Tests. Daneben zählen die Kategorien Aufnahmegeschwindigkeit, die Ausstattung und Bedienung der Kameras in die Bewertung. Auf Rang 1 landet in dem Test die Panasonic Lumix LX100 , gefolgt von der Sony RX100 IV und der Canon PowerShot G7 X Mark II . Die Redaktion lobt als Preistipp die Sony RX100 III und zeichnet die Fujifilm X100T mit der besten Bildqualität aus. Weiter zum Test

    Panasonic Lumix DMC-LX100 silber

    Panasonic Lumix DMC-LX100 silber "gut" (1,8)
    619,00 €
    fotomagazin.de
    (Ausgabe 07/2016)

    4 Digitalkameras im Vergleichstest

    15.00 Im Vergleichstest der fotoMagazin-Redaktion stehen vier Digitalkameras. In die Bewertung fließen folgende vier Kategorien mit ein: Die Bildqualität, die Aufnahmegeschwindigkeit, die Ausstattung und die Bedienung der Kameras. Den ersten Platz mit 86% nimmt die Bridgekamera Sony RX10 III ein, die bei der Ausstattung, der Geschwindigkeit und im Videomodus die Redaktion überzeugt. Es folgen auf dem Podest mit der gleichen Punktzahl die preiswerteren Modelle mit einer 1-Zoll-Kamera, die Panasonic Lumix TZ101 und die Canon PowerShot G7 X Mark II ; letztere wird von der Redaktion zusätzlich als Preistipp deklariert. Den dritten Platz knapp geschlagen mit 83% erreicht die Fujifilm X70 , welche Stärken im Weitwinkel und im hohen ISO-Bereich aufweist. Weiter zum Test

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10 III

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10 III "gut" (1,7)
    1.335,58 €
    colorfoto.de
    (Ausgabe 07/2016)

    2 Edel-Kompaktkameras im Test

    Die Colorfoto-Redaktion vergleicht zwei Edelkompaktkameras im handlichen Format. Dabei stehen sich die Canon PowerShot G7 X Mark II mit 1-Zoll-Bildsensor und die Fujifilm X70 mit Bildwandler im APS-C-Format gegenüber. Das Rennen macht die Fujifilm X70, die durch den größeren Sensor eine höhere Bildqualität erreicht. Auch in puncto Bedienung sind die Tester wegen mehr Direktzugriffe und Individualisierungsmöglichkeiten eher von der Fujifilm überzeugt, wobei lediglich der ungünstig platzierte Videoknopf stört.  Die Canon ist dafür kompakter, leichter und einfacher zu bedienen. Weiter zum Test

    Fujifilm X70

    Fujifilm X70 "befriedigend" (3,4)
    649,99 €
    CanonFoto
    (Ausgabe 02/2016)

    CanonFoto vergleicht 3 Kompaktkameras der EOS-G-Serie

    CanonFoto testet drei Kompaktkameras aus der EOS-G-Serie und stellt diese im direkten Vergleich gegenüber. Als Testsieger geht dabei die Powershot G1 X MK II hervor, die vor allem mit ihrem großen Bildsensor punkten kann. Zudem überzeugt die kompakte Kamera durch eine ausgezeichnete Bewertung in puncto Handling (96,10/100). Den zweiten Platz ergattert die Powershot G7 X , welche durch ihre hohe Lichtstärke glänzt. An dritter Stelle landet die Powershot G3 X . Von den getesteten Kompaktkameras bietet sie das größte Brennweitenspektrum und besticht durch eine alles in allem gute Leistung. Weiter zum Test

    Canon PowerShot G1X Mark II

    Canon PowerShot G1X Mark II "gut" (1,6)
    549,00 €
    Audio Video Foto BILD
    (Ausgabe 06/2015)

    Audio Video Foto Bild testet 4 Kompaktkameras

    4 Kompaktkameras müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Audio Video Foto Bild stellen. Auf dem ersten Platz reiht sich die Panasonic TZ81 ein und punktet bei den Redakteuren durch die gute Fotoqualität. Auf dem zweiten Platz reiht sich die Sony HX90V ein und überzeugt durch eine gute Videoqualität. Die Canon SX540 HS landet zwar auf dem letzten Platz, erhält jedoch den Award "Preis-Leistungs-Sieger". Weiter zum Test

    Panasonic Lumix DMC-TZ81

    Panasonic Lumix DMC-TZ81 "gut" (2,5)
    399,00 €
    computerbild.de
    (Ausgabe 03/2016)

    Computerbild nimmt 4 Kompaktkameras unter die Lupe

    In einem Vergleichstest unterzog die Computerbild vier Kompaktkameras einer kritischen Prüfung. Testsieger wurde die Sony Cyber-SHOT DSC-RX10 , welche den Redakteur in puncto Rauscharmut, Farbtreue und Detailreichtum überzeugte.  Knapp dahinter überzeugte die Canon PowerShot G3 X ebenfalls mit einer guten High-ISO-Performance, detailreichen Bildern und einer leichten Bauweise. Haudünn dahinter gefiel die Kompaktkamera Panasonic Lumix DMC-FZ300 mit einem lichtstarken 24-fach-Zoom. Ebenfalls noch "gut" schnitt die Nikon Coolpix P900 ab. Weiter zum Test

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10 "gut" (2,1)
    799,00 €
    Audio Video Foto BILD
    (Ausgabe 02/2016)

    4 Kompaktkameras im Test

    4 Kompaktkameras unterschiedlicher Hersteller müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Audio Video Foto Bild stellen. Den ersten Rang sichert sich die Sony Cybershot RX10 und punktet durch die gute Bildqualität mit geringem Bildrauschen. Auch die Videoaufnahmen der Kompaktkamera konnten die Redakteure überzeugen. Damit hat sich die Kamera den Award "Test-Sieger" redlich verdient. Knapp geschlagen geben muss sich die Canon Powershot G3 X auf dem zweiten Rang. Die Kamera macht scharfe Fotos mit niedrigem Bildrauschen. Den Award "Preis-Leistungs-Sieger" erhält die Panasonic Lumix FZ300 auf dem dritten Platz. Weiter zum Test

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10 "gut" (2,1)
    799,00 €
    computerbild.de
    (Ausgabe 26/2015)

    5 Kompaktkameras von der Computer BILD getestet

    Das Finden der richtigen Kamera kann schon mal eine ganze Weile dauern. Viele Punkte müssen für die Kaufentscheiden mitbedacht werden. Dazu zählt beispielsweise die Flexibilität. Während man bei einer Systemkamera beispielsweise das Objektiv wechseln kann, geht das bei Kompaktkameras nicht. Dafür sind diese, wie der Name schon sagt, kompakter, außerdem einfacher zu bedienen und zu handhaben. Die Computer BILD hat nun fünf Kompaktkameras herausgepickt, um Hobbyfotografen die Kaufentscheidung kurz vor Weihnachten zu vereinfachen. Den ersten Platz im Vergleichstest belegt die Sony Cyber-Shot RX10 , die sehr detailreiche und scharfe Bilder knipst. Zudem ist sie reaktionsschnell. Selbst mit hoher ISO-Zahl gelingen der Canon Powershot G3 X Bilder mit kaum feststellbarem Qualitätsverlust. Darum erreicht sie Platz 2. Den dritten Platz beansprucht die Panasonic Lumix FZ300 für sich. Sie macht Videos in 4K-Auflösung und einen großen, hellen Sucher zu bieten. Weiter zum Test

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10 "gut" (2,1)
    799,00 €
    Stiftung Warentest
    (Ausgabe 12/2015)

    3 Premium-Kompaktkameras im Vergleich

    Die Stiftung Warentest vergleicht drei Kompaktkameras im oberen Preissegment von gut 1.000 Euro bis knapp 1.570 Euro. Dabei stellt sich die Kompakte Sony Cyber-shot DSC-100 IV (1.090 Euro) ihrem Schwestermodell, die Bridgekamera Sony Cyber-shot DSC-RX10 II (1.570 Euro) und der ebenfalls als Bridgekamera klassifizierbaren PowerShot G3 X aus dem Hause Canon. Die Canon-Kamera haben die Tester mit einem Aufstecksucher erweitert (1.100 Euro Gesamtpreis Kamera und Sucher). An die Spitze setzt sich die RX10 II, die eine hervorragende Bild- und Videoqualität abliefert sowie mit einer rasanten Auslöseverzögerung von unter 0,2 Sekunden überzeugt. Nicht wesentlich schlechter schneiden die RX100 IV und die G3 X ab, die ebenfalls mit sehr guter Foto- und Filmqualität trumpfen. Die tatsächliche Konkurrenz sehen die Tester in Systemkameras, vor denen sich die getesteten Kameras jedoch nicht verstecken müssen. Weiter zum Test

    Sony Cyber-shot DSC-RX10 II

    Sony Cyber-shot DSC-RX10 II "gut" (1,6)
    1.349,00 €
    konsument.at
    (Ausgabe 12/2015)

    Im Vergleich: 15 Kompaktkameras

    Die Konsument-Redaktion testet 15 Kompaktkameras im Wert von 100 bis 1.100 Euro. Im Feld finden sich auch brennweitenstarke Bridgekameras. Den Sieg holt sich die Edelkompakte Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV (ca. 1.100 Euro), der die Tester nicht nur ein hochwertiges Gehäuse zusprechen, sondern die auch mit der Bildqualität des 1-Zoll-Sensors und der Ausstattung überzeugt. Dahinter folgt die knapp 600 Euro teure Bridgekamera DMC-FZ300 von Panasonic , deren Stärken in ihrem lichtstarken Zoomobjektiv und der 4K-Videoaufnahme liegen. Weiter zum Test

    Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV

    Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV "gut" (2,2)
    995,00 €
    Audio Video Foto BILD
    (Ausgabe 12/2015)

    Audio Video Foto Bild testet 10 Kompaktkameras

    10 Kompaktkameras müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Audio Video Foto Bild stellen. Auf dem ersten Rang reiht sich die Sony Cybershot RX10 ein und erhält den Award "Test-Sieger". Die Kamera punktet durch detaillierte Fotos. Den zweiten Rang sichert sich mit extrem knappem Abstand auf den ersten Platz die Panasonic Lumix FZ1000 . Die Kamera überzeugt die Tester durch den großen Zoom. Den dritten Rang belegt die Panasonic Lumix FZ300 . Weiter zum Test

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10 "gut" (2,1)
    799,00 €
    colorfoto.de
    (Ausgabe 09/2015)

    2 Edel-Kompaktkameras mit Vollformatsensor im Test

    Mit der Leica Q im Test und der Sony Cyber-shot DSC-RX1R im Test lassen die Colorfoto-Redakteure zwei hochpreisige Edelkompakte mit riesigem Vollformatsensor gegeneinander antreten. Während die Leica in Sachen Autofokus, OLED-Sucher und der Bildqualität neue Maßstäbe setzt, besitzt die Sony das bessere Objektiv. Damit alleine kann die 1000 Euro günstigere RX1R den Vorsprung der Leica Q jedoch nicht mehr einholen und muss sich mit dem zweiten Rang im Test begnügen. Weiter zum Test

    Leica Q (TYP 116)

    Leica Q (TYP 116) "gut" (2,4)
    3.899,00 €
    sftlive.de
    (Ausgabe 08/2015)

    SFT testet 5 kompakte Reisezoom-Kameras

    Fünf Kompaktkameras mit Reisezoom müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins SFT stellen. Den ersten Rang und damit den Award "Testsieger" sichert sich die Sony Cyber-Shot DSC-WX500 und punktet bei den Testern durch den schwenkbaren Bildschirm und die hochwertige Verarbeitung. Auf dem zweiten Rang reiht sich die Canon Powershot SX710 HS ein und überzeugt durch die einfache Handhabung. Den dritten Platz belegt die Panasonic Lumix DMC-TZ71 . Weiter zum Test

    Sony Cyber-SHOT DSC-WX500

    Sony Cyber-SHOT DSC-WX500 "gut" (1,8)
    344,99 €
    Audio Video Foto BILD
    (Ausgabe 07/2015)

    Audio Video Foto Bild testet 11 Kompaktkameras

    Elf Kompaktkameras müssen sich dem kritischen Urteil der Redakteure des Magazins Audio Video Foto Bild stellen. Den ersten Rang sichert sich die Canon Powershot G16 und punktet bei den Testern durch den großen Funktionsumfang und die gute Bildqualität. Den zweiten Platz sichert sich die Sony Cybershot HX400 . Auf dem dritten Rang reiht sich die Canon SX710 HS ein. Weiter zum Test

    Canon Powershot G16

    Canon Powershot G16 "gut" (2,2)
    Audio Video Foto BILD
    (Ausgabe 07/2015)

    10 Kompaktkameras ab einem Preis von etwa 400 Euro

    Das Magazin nimmt zehn kompakte Kameras ab einem Preis von etwa 400 Euro genau unter die Lupe und kürt die Sony Cybershot RX10 zum Testsieger. Dabei setzt sich die Kamera extrem knapp gegen die Panasonic Lumix FZ1000 . Gerade einmal 0,01 Notenpunkte trennen die beiden Geräte. Die Sony überzeugt dabei vor allem durch die ausgezeichnete Verarbeitung. Auf dem dritten Rang reiht sich die Canon Powershot G1 X II ein. Weiter zum Test

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10

    Sony Cyber-SHOT DSC-RX10 "gut" (2,1)
    799,00 €
    Seite1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 >

    Kompaktkamera Ratgeber



    Bei den Digitalkameras unterscheidet man im Wesentlichen zwischen Kompaktkamera und Spiegelreflexkamera. Die Kompaktkamera ist leichter, kleiner und preiswerter, ihre Handlichkeit geht jedoch mit einer schwächeren Optik sowie geringerem Funktionsumfang einher. Auch die Zubehör-Auswahl ist meist geringer.
    Sensor, Megapixel und Bildqualität

    Megapixel bedeutet übersetzt: Millionen Bildpunkte, gibt also die Auflösung der Bilder an. Je höher die Auflösung ist, also je mehr Bildpunkte die Fotos aufweisen, desto stärker können die Bilder anschließend vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren. Bilder mit einer hohen Auflösung sind zudem um einiges detailreicher. 12 Megapixel reichen meist vollkommen aus, um Abzüge im Poster-Format erstellen zu können.
    Für die Bildqualität ist jedoch nicht allein die Megapixelzahl der Kamera entscheidend. Ebenso spielen Lichtempfindlichkeit und Sensor eine große Rolle. Die Sensorgröße muss zur Pixelanzahl passen. Ein 2,3 Zoll großer Sensor bringt 12 Megapixel gut unter, bei 16 Megapixeln leidet die Qualität der Bilder. Bildrauschen ist dann vorprogrammiert und die Farben wirken weniger kräftig.
    Ausstattung, Zoom und Akku

    Nur ein optischer Zoom bringt eine tatsächliche Vergrößerung des Motivs mit sich. Die Vergrößerung wird dabei durch die Linse erreicht – das Bild behält seine Auflösung und Qualität. Ein digitaler Zoom wir durch Berechnungen im Bildprozessor erreicht und bedeutet immer eine Verschlechterung der Bildqualität. Wer eine kleine Digitalkamera mit großer Auflösung nutzt und lediglich Schnappschüsse in normaler Größe machen möchte, für den reicht ein guter, digitaler Zoom meist aus.
    Digitalkameras verfügen über viele nützliche Extras. Eine Gesichtserkennung hilft zum Beispiel, besonders wirkungsvolle Portraits zu machen. Eine Lacherkennung nimmt das Portrait genau im richtigen Moment auf, wenn die fotografierte Person lächelt. Zahlreiche Motivprogramme machen Fotos mit verschiedenen Stilelementen und stellen sich auf die konkreten Lichtverhältnisse ein. Am wichtigsten bei Kompaktkameras ist jedoch eine gute Automatik, die das Motiv analysiert und automatisch den passenden Modus wählt. So kann der Fotograf ohne große Voreinstellungen gute Aufnahmen erzielen.
    Noch immer gibt es zahlreiche batteriebetriebene Kameras. Diese Modelle haben einen entscheidenden Vorteil: Geht ihnen die Puste aus, sind sie im Handumdrehen wieder einsatzbereit. Akkubetriebene Kameras sind umweltfreundlicher, müssen aber immer wieder an die Steckdose – es sei denn, der Nutzer verfügt über Ersatzakkus.
    Bildstabilisator

    Für unverwackelte, scharfe Bilder aus der Hand sorgen Bildstabilisatoren. Die Hersteller verwenden hier jedoch sehr unterschiedliche Techniken. Als Faustregel gilt, dass ein mechanischer Stabilisator im Allgemeinen bessere Ergebnisse liefert als digitale Varianten. Bei mechanischen Techniken sind der Sensor, die Linse oder andere Teile der Kamera beweglich gelagert und gleichen die Bewegungen der Kamera aus.
    Die digitalen Bildstabilisator-Techniken unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller. Zum Beispiel finden sich Techniken, die bei stärkeren Bewegungen der Kamera die Iso-Empfindlichkeit erhöhen und die Verschlusszeiten verkürzen. Das führt meist zu Bildrauschen. Andere Kameras machen schnelle Serienbilder und errechnen daraus ein scharfes Bild, was dann jedoch zu einer unnatürlichen Farbgebung führen kann.

    Kompaktkamera Kaufberatungen
    Optischer oder digitaler Zoom? Diese Technik steckt hinter der Vergrößerung

    Optischer oder digitaler Zoom? Diese Technik steckt hinter der Vergrößerung

    Beim Kauf einer neuen Kompaktkamera ist der Zoom für viele Hobbyfotografen ein entscheidendes Kriterium. Die Höhe des Zoomfaktors bestimmt, wie nah die Kamera ein weit entferntes Motiv heranholen kann – gerade im Urlaub und in der freien Natur entstehen dadurch teils atemberaubende Aufnahmen. Bei den meisten aktuellen Kompaktkameras gibt der Hersteller jedoch zwei verschiedene Faktoren an: Zum einen den optischen, zum anderen den digitalen Zoom. Testsieger.de erklärt, was es mit diesen Angaben auf sich hat – und worauf der Nutzer besonders achten sollte.

    Weiterlesen
    Outdoor-Kameras – das bieten die wetterfesten Modelle

    Outdoor-Kameras – das bieten die wetterfesten Modelle

    Egal ob Trekking-Touren, Mountain-Bike-Trips oder Klettern in den Bergen – wer häufig in der freien Natur unterwegs ist, dem offenbaren sich einmalige Aussichten und Postkartenmotive. Doch viele aktive Menschen fühlen sich unsicher, die filigrane Kompaktkamera auf die actiongeladenen Touren mitzunehmen. Zu leicht wird das Gerät bei einem Sturz beschädigt, durch Staub und Wasser unbrauchbar gemacht oder bei eisigen Temperaturen eingefroren. Eine Outdoor-Kamera ist die Lösung für diese Probleme: Testsieger.de zeigt, was die aktuellen Outdoor-Modelle alles aushalten können.

    Weiterlesen