CPUs Tests und Testsieger

Image for AMD Ryzen 7 5800X, 8 Kerne (16 Threads)
1,8
AMD Ryzen 7 5800X, 8 Kerne (16 Threads)
7 Testberichte
golden star golden star golden star golden star half star 5772
ab 297,99 €
  • AMD Ryzen 7 5800X
  • 8 Kerne, 16 Threads
  • Basistakt: 3,8 GHz, Boost-Takt: 4,7 GHz
  • Sockel: Socket AM4
  • Verpackung: Boxed (ohne Kühler)
Image for Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512700K)
1,6
Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512700K)
7 Testberichte
ab 414,99 €
Image for Intel Core i9-12900K, 8C+8c/24T, 3.20-5.20GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512900K)
1,3
Intel Core i9-12900K, 8C+8c/24T, 3.20-5.20GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512900K)
5 Testberichte
ab 609,00 €
Image for AMD Ryzen 7 3700X, 8 Kerne (16 Threads)
1,6
AMD Ryzen 7 3700X, 8 Kerne (16 Threads)
11 Testberichte
golden star golden star golden star golden star golden star 4
ab 324,00 €
  • AMD Ryzen 7 3700X
  • 8 Kerne, 16 Threads
  • Basistakt: 3,6 GHz, Boost-Takt: 4,4 GHz
  • Sockel: Socket AM4
  • Verpackung: Boxed


Ausgabe 08/2022

AMD wird Testsieger: ComputerBild vergleicht aktuelle Prozessoren

Prozessoren sind das Herzstück jedes PCs. Vor allem die beiden großen Hersteller AMD und Intel buhlen um die Gunst der Käuferinnen und Käufer. Im Test von ComputerBild aus Ausgabe 08/2022 hat AMD die Nase vorne. Allerdings kann sich auch Intel freuen. Der AMD Ryzen 9 5950X sichert sich den Testsieg mit etwas Abstand vor der Intel-Konkurrenz. Der Intel Core i9-12900K und der Intel Core i7-12700K landen auf den Plätzen 2 und 3. Aber auch die Plätze 4 bis 7 gehen an Intel. Erst dann folgen die nächsten AMD-Prozessoren.

AMD Ryzen 9 5950X, 16 Kerne (32 Threads)

Testsieger
AMD Ryzen 9 5950X, 16 Kerne (32 Threads)
sehr gut (1,2)

Produkt anzeigen


Ausgabe 04/2022

PC Games Hardware macht den AMD Ryzen Prozessoren Vergleich 2022

Das US-Amerikanische Unternehmen AMD ist ein bekannter Hersteller für Prozessoren. Ein beliebtes Produkt sind die AMD Ryzen-Prozessoren. Pünktlich zu ihrem fünfjährigen Geburtstag macht das PC Games Hardware Magazin einen Vergleich von vier AMD Ryzen Modellen. Dabei wurden die Ausstattung, die Eigenschaften und die Leistung der Prozessoren getestet und bewertet. Den 1. Platz konnte sich hier der AMD Ryzen 7 5800X mit einer Wertung von 2,07 sichern. Am wenigsten überzeugen konnte der AMD Ryzen 7 1700X mit einer Endnote von 3,10.

AMD Ryzen 7 5800X, 8 Kerne (16 Threads)

Testsieger
AMD Ryzen 7 5800X, 8 Kerne (16 Threads)
gut (2,0)

Produkt anzeigen


Ausgabe 01/2022

PC Games Hardware testet 8 Prozessoren

Die PC Games Hardware hat die 12. Core-Generation der Intel Prozessoren getestet und bewertet. Dabei bekam der Intel Core i7-12700K den ersten Platz und damit den Titel zum Top-Produkt. Vor allem die Ausstattung und der Spiele-Index konnten bei dem Test punkten. Der Preis-Leistungs-Tipp ist der Intel Core i5-12600K auf dem dritten Platz. Mit einer Wertung von 1,63 liegt er allerdings nur knapp hinter dem 1. Platz mit einer Wertung von 1,6.

Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512700K)

Testsieger
Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512700K)
gut (1,6)

Produkt anzeigen


Ausgabe 10/2021

PC Games Hardware Vergleichstest von 2 Prozessoren

Die PC Games Hardware hat zwei Prozessoren getestet: den AMD Ryzen 7 5700G und den AMD Ryzen 5 3400G. Dabei konnte sich erster klar abheben und somit den 1. Platz belegen. Vor allem der rasante CPU-Teil und die Ausstattung konnten überzeugen und dem AMD Ryzen 7 5700G eine Endnote von 1,98 sichern. Der AMD Ryzen 5 3400G hat lediglich mit einer befriedigenden 3,28 abgeschnitten.

AMD Ryzen 7 5700G

Testsieger
AMD Ryzen 7 5700G
gut (2,0)

Produkt anzeigen


Ausgabe 08/2021

Zwei Prozessoren im ComputerBild Test

ComputerBild hat zwei Prozessoren von Intel miteinander verglichen und den Intel Core i9-11900K zum Testsieger gewählt. Mit seiner hohen Arbeits- und Spielegeschwindigkeit konnte die CPU eine Endnote von 2,4 erreichen. Knapp dahinter liegt mit einem Testergebnis von 2,6 die Intel Core i5-11600K.

Intel Core i9-11900K, 8 Kerne (16 Threads)

Testsieger
Intel Core i9-11900K, 8 Kerne (16 Threads)
gut (2,4)

Produkt anzeigen


Ausgabe 05/2021

8 Prozessoren im PC Games Hardware Vergleichstest

Die PC Games Hardware hat die neue 11. Core-Generation von Intel getestet. Den Platz 1 konnte sich der Intel Core i9-11900K dank der besten Spieleleistung sichern. Nur knapp dahinter liegt der Allrounder AMD Ryzen 9 5900X mit einer Gesamtwertung von 1,35.

Intel Core i9-11900K, 8 Kerne (16 Threads)

Testsieger
Intel Core i9-11900K, 8 Kerne (16 Threads)
sehr gut (1,3)

Produkt anzeigen


Ausgabe 01/2021

Zwei Intel-Prozessoren im ComputerBild Testvergleich

ComputerBild hat zwei Intel-Prozessoren miteinander verglichen: den Intel Core i9-10850K und den Intel Core i7-10700K. Ersterer konnte den Test aufgrund seines Arbeitstempos und seinem schnellen Spieletempo knapp den Test gewinnen. Aber auch der Intel Core i7-10700K kann sich mit einer Endnote von 2,6 zufrieden geben.

Intel Core i9-10850K, 10 Kerne (20 Threads)

Testsieger
Intel Core i9-10850K, 10 Kerne (20 Threads)
gut (2,4)

Produkt anzeigen


Ausgabe 02/2020

PC Games Hardware vergleicht 4 Multi-Core-CPUs

Was taugen die hochpreisigen Multi-Core-CPUs mit 18, 24 oder gar 32 Kernen? Grundsätzlich sehr viel, allerdings schlagen Preis und Verbrauch mitunter stark negativ zu Buche. Testsieger wurde trotzdem der Stromfresser AMD Ryzen TR 3970X mit ultimativer Leistung, dicht gefolgt vom AMD Ryzen TR 3960X. Haudünn dahinter schließlich Intel mit der CPU Intel Core i9-10980XE.

AMD AMD Ryzen Threadripper 3970X TRAY

Testsieger
AMD AMD Ryzen Threadripper 3970X TRAY
gut (1,6)

Produkt anzeigen


Ausgabe 12/2019

20 CPUs für Desktop-PCs von der CHIP getestet

In der Ausgabe 12/2019 hat die CHIP unter anderem 20 Prozessoren untersucht, die sich für den Einbau in einen Desktop-PC eignen. Sowohl moderne Intel- als auch AMD-CPUs wurden in diesem Rahmen getestet. Die schnellste Prozessorgeschwindigkeit legte dabei der AMD Ryzen 9 3900X vor. In der Testtabelle wird seine Leistung mit einer 1,0 ausgezeichnet. Mit einer 1,4 in Sachen Leistung folgt auf dem zweiten Platz der AMD Ryzen 7 3700X. Auf Platz 3 setzt sich eine Intel-CPU fest, nämlich der Core i9-9900K (Leistungsnote 1,5).

AMD Ryzen 9 3900X, 12 Kerne (24 Threads)

Testsieger
AMD Ryzen 9 3900X, 12 Kerne (24 Threads)
sehr gut (1,0)

Produkt anzeigen


Ausgabe 12/2019

20 Prozessoren für Enthusiasten im Test

Wer seinen Rechner so richtig aufpimpen möchte, kann viel Geld in die Einzelteile investieren. Auch Prozessoren können viel kosten, liefern aber auch die entsprechende Power. Das zeigt ein Vergleichstest der CHIP in der Dezemberausgabe. 15 von 20 getesteten CPUs erreichen eine sehr gute Note, was für sich spricht. Doch da es nur einen Sieger geben kann, landet der AMD Ryzen Threadripper 2990WX auf dem ersten Platz. Mit einer Leistungswertung von 1,0 hat er sich das auch verdient. Dieselbe Note erreicht auch der Intel Core i9-9960X, doch wird er von der Redaktion aufgrund von Benchmarks "nur" auf der zweiten Position geparkt. Auf Platz 3 hebt sich der Intel Core i9-9980XE mit einer Leistungsnote von 1,1 hervor.

AMD Threadripper 2990WX, 32x 3.00GHz, boxed ohne Kühler (YD299XAZAFWOF)

Testsieger
AMD Threadripper 2990WX, 32x 3.00GHz, boxed ohne Kühler (YD299XAZAFWOF)
sehr gut (1,0)

Produkt anzeigen

Die CPU ist der Prozessor des Computers und damit zentraler Bestandteil jedes PCs. Die CPU trägt wesentlich zur Leistungsfähigkeit eines Computers bei. Im PC-Bereich ist der Markt aufgeteilt zwischen zwei Herstellern: Intel mit der Core-Serie sowie AMD mit den verschiedenen Ryzen-Modellen.

Leistung: Takt nicht alleine Ausschlaggebend

Mit der Taktrate wird angegeben, wie viele Rechenoperationen die CPU in einer bestimmten Zeit durchführen kann. Für Internetanwendungen sind etwa zwei Gigahertz ausreichend. Für PC-Spiele und andere rechenaufwändige Programme sollte es deutlich mehr sein. Die Leistung wird auch durch den Cache und den Bustakt beeinflusst. Letzterer gibt an, welche Datenmenge pro Zeiteinheit ans Mainboard weitergegeben werden kann. Auch hier gilt: je höher, desto leistungsstärker ist die CPU. Der Cache dient zum Zwischenspeichern von Daten, damit sie schneller abgerufen werden können. Der L1-Cache ist ein kleiner, dafür aber sehr schneller Speicher. Der L2-Cache ist etwas größer. Moderne CPUs verfügen zudem über weitere Cache-Stufen, wodurch Abfragen auf den im Vergleich langsamen Arbeitsspeicher vermieden werden können.

Multi-Core: mehr Kerne nicht immer besser

Die CPU kann aus mehreren physikalischen Kernen bestehen. In diesem Fall werden die Rechenoperationen auf verschiedene Chips verteilt. Besonders beim Multi-Tasking sind Mehrkern-Prozessoren im Vorteil. Bei einzelnen Anwendungen und Spielen läuft der Computer nur schneller, wenn das entsprechende Programm die Verteilung der Rechenoperationen auf mehrere Kerne unterstützt. Dual-Core-Prozessoren mit nur zwei physikalischen Kernen sterben nach und nach aus, selbst für Büro-Arbeiten bringen vier (logische) Kerne einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil. AMD hat 2017 die Zahl der Kerne für Desktop-Prozessoren deutlich erhöht: die Ryzen-Prozessoren bieten acht Kerne sowie zwei Threads pro Kern, also ingesamt 16 logische Kerne. Im weiteren Verlauf des Jahres wird Intel Kontern und CPUs mit bis zu 18 physikalischen Kernen (36 Threads) auf den Markt bringen, AMD plant für die "Threadripper"-Prozessoren 16 Kerne und 32 Threads. Beim Takt liegen die beiden großen Hersteller derzeit relativ nah beeinander, die Grenze von 4 Gigahertz Takt scheint für beide Anbieter zu gelten. Einige Anwendungen, vor allem Spiele, haben jedoch Probleme damit, die Leistung der verschiedenen Kerne auch tatsächlich abzurufen: der Verwaltungsaufwand, der durch die höhere Anzahl an CPU-Kernen entsteht, frisst die zusätzliche Leistung wieder auf. Im Extremfall kann es dazu kommen, dass ein System mit vielen Threads in einigen Anwendungen langsamer arbeitet als ein System mit einer höheren Single-Thread-Leistung.

Sockel und Kühlung: die richtige Kombination wählen

Nicht jede CPU passt auf jedes Mainboard. Der auf dem Mainboard vorhandene Sockel muss zum Prozessor passen. Sockel und CPU haben deswegen Typenbezeichnungen, anhand derer zusammenpassende Komponenten identifiziert werden können.

CPUs im Test: Was sind die Besten?

Die CPUs-Bestenliste von Testsieger.de ist Ihr Ratgeber bei der Kaufentscheidung. Vergleichen Sie die besten CPUs sortiert nach der Testsieger.de-Note und finden Sie aktuelle Testsieger. Die Bestenliste enthält 6.682 CPUs mit Testberichten und Kundenbewertungen.

CPUs Testsieger: Wie wurde bewertet?

Die Testsieger.de-Note setzt sich aus den Testberichten angesehener Fachmedien und einer großen Anzahl von Kundenbewertungen zusammen. Dabei fließen die aggregierten Ergebnisse der Testberichte mit 75% Gewichtung in die Testsieger.de-Note ein, während die durchschnittlichen Kundenbewertungen mit 25% gewichtet werden. Ein Beispiel: Ein Produkt erhält aus den Testberichten der Fachmedien ein aggregiertes Ergebnis von 1,2 und von Kunden die durchschnittliche Bewertung 1,6. Daraus ergibt sich die Testsieger.de-Note (0,75 x 1,2) + (0,25 x 1,6) = 1,3.
Image for AMD A4-Series A4-3400, 2 Kerne (2 Threads)
AMD A4-Series A4-3400, 2 Kerne (2 Threads)
  • AMD A4-Series A4-3400
  • 2 Kerne, 2 Threads
  • Basistakt: 2,7 GHz, Boost-Takt: 2,7 GHz
  • Sockel: Socket FM1 uPGA
  • Verpackung: Boxed
 
ab 37,78 €
+ 4,90 € Versand
Image for Intel Xeon E5-1620 v3 (10M Cache, 3.50 GHz)
Intel Xeon E5-1620 v3 (10M Cache, 3.50 GHz)
  • Intel Xeon E5-1620V3, Intel Xeon E5 v3, LGA 2011-v3, Server/Arbeitsstation, Intel Xeon E5-1600 v3, E5-1620V3, DDR4-SDRAM
 
ab 39,13 €
+ 4,90 € Versand
Image for Intel Celeron G G5905, 2 Kerne (2 Threads)
Intel Celeron G G5905, 2 Kerne (2 Threads)
  • Intel Celeron G G5905
  • 2 Kerne, 2 Threads
  • Basistakt: 3,5 GHz, Boost-Takt: 3,5 GHz
  • Sockel: LGA 1200 (Socket H5)
  • Verpackung: Boxed
 
golden star golden star golden star golden star half star 41
ab 40,08 €
Image for A6 7480 3.8GHZ Radeon
A6 7480 3.8GHZ Radeon
  • AMD A6-7480, A series. Prozessorfamilie: AMD A6, Prozessor-Taktfrequenz: 3,5 GHz, Prozessorsockel: Socket FM2+. On-Board Grafikadaptermodell: AMD Radeon R5. Thermal Design Power (TDP): 65 W
 
ab 42,89 €
Image for Intel Celeron G6900
Intel Celeron G6900
 
ab 42,90 €
Image for Intel Celeron G3900, 2 Kerne (2 Threads)
Intel Celeron G3900, 2 Kerne (2 Threads)
  • Intel Celeron G3900
  • 2 Kerne, 2 Threads
  • Basistakt: 2,8 GHz, Boost-Takt: 2,8 GHz
  • Sockel: LGA 1151 (Socket H4)
  • Verpackung: Tray
 
ab 43,55 €
Image for Intel Pentium G2030 (3M Cache, 3.00 GHz)
Intel Pentium G2030 (3M Cache, 3.00 GHz)
  • Intel Pentium G2030, Intel Pentium G, Socket H2 (LGA 1155), PC, Intel Pentium G2000 series for Desktop, G2030, Intel HD Graphics
 
ab 49,00 €
+ 30,00 € Versand
Image for Intel Celeron G5900, 2 Kerne (2 Threads)
Intel Celeron G5900, 2 Kerne (2 Threads)
  • Intel Celeron G5900
  • 2 Kerne, 2 Threads
  • Basistakt: 3,4 GHz, Boost-Takt: 3,4 GHz
  • Sockel: LGA 1200 (Socket H5)
  • Verpackung: Boxed
 
ab 49,78 €
Image for Intel Celeron G5925, 2 Kerne (2 Threads)
Intel Celeron G5925, 2 Kerne (2 Threads)
  • Intel Celeron G5925
  • 2 Kerne, 2 Threads
  • Basistakt: 3,6 GHz, Boost-Takt: 3,6 GHz
  • Sockel: LGA 1200 (Socket H5)
  • Verpackung: Boxed
 
ab 51,20 €
+ 4,99 € Versand
Image for INTEL Pentium G5600F CFL GT0 LGA1151(3.9GHz-3M)
INTEL Pentium G5600F CFL GT0 LGA1151(3.9GHz-3M)
 
ab 53,21 €
Image for HP Intel Xeon 3GHz Prozessor 2 MB L2
HP Intel Xeon 3GHz Prozessor 2 MB L2
  • Sockel: Intel Sockel 604
  • Takt: 1x 3 GHz
  • Cache: 2 MB L2
 
ab 54,21 €
Image for Intel Celeron G3900TE 2,30GHz Tray CPU
Intel Celeron G3900TE 2,30GHz Tray CPU
  • Intel Celeron G3900TE 2,30GHz FCLGA14C 2MB Cache Tray CPU
 
ab 54,91 €
Image for febi bilstein 33210 Querlenker mit Anbaumaterial
febi bilstein 33210 Querlenker mit Anbaumaterial
  • 32-nm-Dualcore-Technik
  • Intel Hyper-Threading-Technik
  • Intel Smart Cache
  • Die Intel HD-Grafik
 
ab 55,36 €
Image for Intel Celeron G5905T
Intel Celeron G5905T
 
ab 57,22 €
Image for Intel Celeron Dual Core E1600 (2.4GHz, 0,5 MB Cache, LGA 775, 800MHz FSB)
Intel Celeron Dual Core E1600 (2.4GHz, 0,5 MB Cache, LGA 775, 800MHz FSB)
  • 2.40GHz S775 512kb Box
 
ab 57,83 €
Image for Intel Pentium Gold G6400, 2 Kerne (4 Threads)
Intel Pentium Gold G6400, 2 Kerne (4 Threads)
  • Intel Pentium Gold G6400
  • 2 Kerne, 4 Threads
  • Basistakt: 4 GHz, Boost-Takt: 4 GHz
  • Sockel: LGA 1200 (Socket H5)
  • Verpackung: Boxed
 
golden star golden star golden star golden star half star 27
ab 58,25 €